Landkreis Meißen

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Kulturraumabo

FR 08.Jan. 2016 1800

Neujahrskonzert Viva Venezia mit der Elbland Philharmonie Sachsen

Die Lagunenstadt Venedig steht unter dem Motto "Viva Venezia" im Mittelpunkt des Neujahrskonzertes der Elbland Philharmonie Sachsen. Unter der Leitung von GMD Christian Voß erklingen die Ouvertüre und der Lagunenwalzer aus der Operette "Eine Nacht in Venedig" von Johann Strauß sowie die Ouvertüre zur Operette "Casanova" von Paul Lincke. Neben dem "Venezianischen Ständchen" von Josef Hellemsberger bringen die Musiker Werke von Rossini zu Gehör.

Zentralgasthof Weinböhla

SO 28.Feb. 2016 1500

"Momo" - Tanzstück von Wencke Kriemer de Matos nach dem Buch von Michael Ende; Komposition von Michio Woirgardt

Warum wächst die Kälte zwischen den Menschen? Meister Hora hält die Zeit an: Allein mit einer Stundenblume ziehen das kleine Mädchen Momo und die Schildkröte Kassiopeia in den Kampf gegen das große Heer der grauen Herren, die den Menschen die Zeit stehlen.

Landesbühnen Sachsen, Stammhaus Radebeul

SO 17.Apr. 2016 1700

Musicalkonzert der Elbland Philharmonie Sachsen

Zum Musicalkonzert der Elbland Philharmonie Sachsen hat sich das Orchester die jungen Gesangssolisten Christian Funk und Ira Theofanidis eingeladen. Gemeinsam werden die Musiker unter der Leitung von GMD Christian Voß Ausschnitte aus berühmten Musicals sowie Orchesterarrangements der bekanntesten Musicalmelodien interpretieren.

Stadthalle "Stern" Riesa

MI 4.Mai 2016 1930

"Das Geheimnis der blauen Schwerter" - Schauspiel von Katrin Lange

In der Frühgeschichte der Meißner Manufaktur gab es etliche aufregende Ereignisse. 1710 wurde auf der Leipziger Messe zum ersten Mal sächsisches Porzellan öffentlich vorgestellt. Sofort begannen sich andere europäische Mächte für die Produktion und ihre Geheimnisse zu interessieren: Sie warben Mitarbeiter ab oder schleusten verdeckte Beobachter ein: Wirtschaftsspionage und vor allem Wirtschaftsgegenspionage vom Feinsten – ein echter Krimi?

Theater Meißen

SO 22.Mai 2016 1900

Unterhaltungskonzert "Ungarischer Csárdás" mit der Elbland Philharmonie Sachsen

Im Unterhaltungskonzert „Ungarischer Csárdás“ begibt sich die Elbland Philharmonie Sachsen unter der Leitung von GMD Christian Voß auf eine musikalische Reise durch Ungarn. Neben Kompositionen der Strauß-Dynastie erklingen ungarische Tänze von Johannes Brahms sowie Werke von Franz Liszt. Für das Konzert hat sich die Elbland Philharmonie Sachsen die Sängerin Susanna Risch eingeladen.

Schloß Großenhain

SA 18.Juni 2016 2000

Neue Burgfestspiele 2016: "Jedermann – Das Spiel vom Sterben des reichen Mannes" von Hugo von Hofmannsthal

Jedermann ist reich, kann alles kaufen, dünkt sich, Herrscher der Welt und unsterblich zu sein. Da hält Gott Gerichtstag ... Das Werk, seit 1920 auf den Treppen des Salzburger Doms zu erleben, wurde zu den Burgfestspielen in Meißen zum ersten Mal 1925 aufgeführt.

Albrechtsburg Meißen

oder FR 24.Juni 2016 2030

Neue Burgfestspiele 2016: "Der Glöckner von Notre Dame"

Schauspiel mit Musik von Peter Dehler nach dem Roman von Victor Hugo
Domprobst Frollo verfällt der schönen Esmeralda und auch Quasimodo ist so hingerissen von ihr, dass er sie entführen will. Als Hauptmann Phöbus von dem eifersüchtigen Frollo erstochen wird, klagt man Esmeralda des Mordes an...
MIT TOM PAULS ALS QUASIMODO!

Albrechtsburg Meißen

SA 09.Jan. 2016 1930

Neujahrskonzert Viva Venezia mit der Elbland Philharmonie Sachsen

Die Lagunenstadt Venedig steht unter dem Motto "Viva Venezia" im Mittelpunkt des Neujahrskonzertes der Elbland Philharmonie Sachsen. Unter der Leitung von GMD Christian Voß erklingen die Ouvertüre und der Lagunenwalzer aus der Operette "Eine Nacht in Venedig" von Johann Strauß sowie die Ouvertüre zur Operette "Casanova" von Paul Lincke. Neben dem "Venezianischen Ständchen" von Josef Hellemsberger bringen die Musiker Werke von Rossini zu Gehör.

Parksäle Dippoldiswalde

SA 27.Feb. 2016 2000

Ein Winter unterm Tisch – Komödie von Roland Topor

Die zauberhaft poetische Geschichte eines Migranten, der unterm Tisch einer französischen Übersetzerin Obdach findet, erzählt von der unkonventionellen und bereichernden Begegnung mit dem Fremden.

Q 24 Pirna

FR 18.März 2016 1930

"FAME - DAS MUSICAL" - Idee und Entwicklung: David De Silva, Buch: Jose Fernandez, Liedtexte: Jacques Levy, Musik: Steven Margoshes

Mitreißendes Musical nach dem berühmten Kinofilm "Fame – Der Weg zum Ruhm": Einmal ein Star sein, ganz oben stehen, umjubelt von Fans - das ist Fame- Ruhm! Dafür arbeiten die angehenden Schauspieler, Sänger und Tänzer vier harte Jahre. Strenge Lehrer, erste Liebe, Freundschaften, Eifersucht, Neid und Intrigen bestimmen den dornigen Weg zum Ruhm.

Kulturhaus Freital

DO 28.Apr. 2016 1930

4. Philharmonisches Konzert "Wechselspiel" der Elbland Philharmonie Sachsen

Im Konzert erklingen das Concertino für Klarinette von Carl Maria von Weber sowie die Romanze für Viola von Max Bruch. Die Solisten Roland Vetters (Klarinette) und Manuel Vioque-Judde (Bratsche) werden auch im Doppelkonzert für Klarinette und Viola von Bruch zu hören sein. Das Konzert unter der musikalischen Leitung von GMD Wolfgang Rögner endet mit der 7. Sinfonie von Beethoven.

Marienkirche Pirna

SO 15.Mai 2016 1700

Open-Air-Unterhaltungskonzert zu Pfingsten "Berlin-Wien" der Elbland Philharmonie Sachsen

Zum traditionellen Pfingstsonntagskonzert spielt die Elbland Philharmonie Sachsen Open Air im Barockgarten Großsedlitz. Das Orchester wird von Vladimir Yaskorski dirigiert, der junge Dirigent gewann von kurzem den Ernst-von Schuch-Preis. Neben klassischen Wiener Kompositionen von Johann Strauss, Carl Michael Ziehrer und Emmerich Kalman erklingen Werke der sogenannten "Silbernen Berliner Operette" von Robert Stolz und Paul Lincke.

Barockgarten Großsedlitz

SO 12.Juni 2016 1600

"Die Zauberflöte", Oper von Wolfgang Amadeus Mozart

Tamino und Papageno im Auftrag der Königin der Nacht im Reich Sarastros: Musikalisches Welttheater!

Felsenbühne Rathen

oder SA 2.Juli 2016 1900

"Winnetou I", von Olaf Hörbe nach Karl May

Erleben Sie den Indianerhäuptling Winnetou im Kampf gegen weiße Banditen und den Beginn seiner Freundschaft mit Old Shatterhand.

Felsenbühne Rathen

Kontakt

Zum 1. August 2008 wurde der Zweckverband Kulturraum Meißen – Sächsische Schweiz – Osterzgebirge als Gesamtrechtsnachfolger der Kulturräume Elbtal und Sächsische Schweiz-Osterzgebirge gegründet. Mitglieder des Kulturraumes sind der Landkreis Meißen und der Sächsische Schweiz-Osterzgebirge.

Wesentliche Aufgabe des Kulturraums ist die Förderung regional bedeutsamer kultureller Einrichtungen und Maßnahmen. So werden die Träger kommunaler Kulturarbeit bei ihren Aufgaben von regionaler Bedeutung, insbesondere bei deren Finanzierung und Koordinierung, unterstützt. Der Kulturraum reicht hierfür Zuwendungen auf der Grundlage des Sächsischen Kulturraumgesetzes sowie unter Anwendung seiner Förderrichtlinie einschl. Förderschwerpunkten aus.

Leiterin:
Diana Fechner · Telefon: 03521 7257061

Stellvertretende Leiterin:
Janina Bellmann · Telefon: 03521 7257062

Sachbearbeiterin:
Anne-Sophie Kausch · Telefon: 03521 7257063

Fax: 03521 - 725 88 036
E-Mail: info@kulturraum-erleben.de
Sitz: Brauhausstraße 21 · 01662 Meißen · Zimmer 2.02

Öffnungszeiten:

Montag und Freitag:
7:30 Uhr - 12:00 Uhr

Dienstag:
7:30 Uhr - 18:00 Uhr

Mittwoch:
Schließtag

Donnerstag:
7:30 Uhr - 17:00 Uhr

 

Spielstätten

Landkreis Meißen

Elbland Philharmonie Sachsen GmbH
www.elbland-philharmonie-sachsen.de

FVG Riesa mbH
www.sachsenarena.de

Kulturbetriebsgesellschaft Meißner Land mbH
www.kultur-coswig.de

Kulturzentrum Großenhain GmbH
www.kulturzentrum-grossenhain.de

Theater Meißen
www.theater-meissen.de

Zentralgasthof Weinböhla GmbH
www.zentralgasthof.com

 

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Kultur- und Tourismusgesellschaft Pirna mbH
www.pirna.de
www.wagnerstaetten.de

Kulturzentrum Parksäle
www.kulturzentrum.parksaele.de

Kulturverein Freital e. V.
www.kulturhaus-freital.de

Neustadthalle-Veranstaltungs GmbH
www.neustadthalle.de

 

Impressum

Kulturraum Meißen – Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
c /o Landratsamt Meißen
Brauhausstraße 21 · 01662 Meißen
Telefon: 03521 7257061
E-Mail: info@kulturraum-erleben.de

Vertreten durch:
Diana Fechner (Leiterin)

Konzept und Gestaltung:
wollmerstaedt.communications
www.youyou.eu

Fotonachweis:
Elbland Philharmonie Sachsen,
Landesbühnen Sachsen,
Hagen König,
K.-D. Brühl,
Martin Reissmann,
Herr Haase,
privat

Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz
Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (zum Beispiel bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.