„Kulturelle Bildung macht Demokratie in kreativer und künstlerischerForm erlebbar und bietet daher ideale Möglichkeiten, sich mit unserem Zusammenleben auseinanderzusetzen. Kulturelle Bildung ist gleichzeitig wichtige Voraussetzung dafür, an unserer Gesellschaft teilzuhaben und
sie aktiv mitzugestalten.“

Schirmherrin des Preises
Sächsische Staatsministerin für Kultur und Tourismus
Barbara Klepsch

Kulturelle Bildung ist den meisten Kulturschaffenden eine Herzensangelegenheit. Sie vermag nicht nur die Künste zu vermitteln. Als vermittelnde Kulturpraxis ist sie in der Lage, auch gesellschaftliche Themen zu gestalten und Diskurse anzustoßen. Dieses Engagement gilt es zu würdigen. Ausgezeichnet werden beispielhafte Projekte oder die dauerhafte Arbeit von Trägern der Kulturellen Bildung, die auf Demokratieförderung zielen.

P R E I S E
Insgesamt werden 3 Preise mit jeweils 2.500 € und ein Sonderpreis in Höhe von 1.000 € vergeben.

T E I L N A H M E
Teilnehmen können Kultur- und Jugendeinrichtungen, Vereine, freie Initiativen, Kulturschaffende und Akteure, die in Sachsen wirken. Es können auch digitale Projekte/Formate eingereicht werden.

HINWEIS: Die Einreichung erfolgt ausschließlich online über die Homepage des Landesverbandes.
https://soziokultur-sachsen.de/preis-kulturelle-bildung/teilnahme-kld-2021

E I N S E N D E S C H L U S S:  15 . 06 . 2021

Weitere Informationen sowie Tipps für Bewerbende finden Sie unter
https://soziokultur-sachsen.de/preis-kulturelle-bildung