Der Kulturkonvent

Stimmberechtigte Mitglieder des Kulturkonventes sind die Landräte der Mitgliedslandkreise des Zweckverbandes Kulturraum Meißen - Sächsische Schweiz - Osterzgebirge. Beratende Stimme haben je zwei von den Kreistagen der Mitgliedslandkreise gewählte Vertreter sowie der Vorsitzende und der stellvertretende Vorsitzende des Kulturbeirates.

Zu den Aufgaben des Kulturkonventes gehören insbesondere der Erlass der Satzung des Kulturraumes, die Feststellung des jährlichen Finanzbedarfes, die Finanzplanung, die Aufstellung der Förderliste, die Festsetzung der jährlichen Höhe der Kulturumlage, die Mittelverteilung und der Jahresabschluss, § 4 Abs. 2 SächsKRG. Der Kulturkonvent tritt in der Regel zwei- bis dreimal jährlich zusammen.

Beschließende Mitglieder
Vorsitzender des Kulturkonventes
Herr Arndt Steinbach - Landrat Meißen
Stell. Vorsitzender des Kulturkonventes
Herr Michael Geisler - Landrat Sächsische Schweiz - Osterzgebirge

 

Beratende Mitglieder:

Herr Olaf Raschke - Oberbürgermeister Stadt Meißen, Kreisrat
Stellvertreter: Herr Bert Wendsche - Oberbürgermeister Stadt Radebeul, Kreisrat
Herr Burkhard Müller - Kreisrat
Stellvertreterin: Frau Gerti Töpfer - Kreisrätin
Herr Jürgen Opitz   - Bürgermeister Stadt Heidenau, Kreisrat
Stellvertreter: Herr Ralf Baldauf - Kreisrat
Herr Rainer Böhme - Kreisrat
Stellvertreterin: Frau Martina Wünschmann - Kreisrätin
Herr Thomas Seifert - Vorsitzender des Kulturbeirates
Herr Till Wanschura - Stellv. Vorsitzender des Kulturbeirates

 

Der Kulturbeirat

Der Kulturkonvent beruft ehrenamtliche Kultursachverständige in den Kulturbeirat, § 4 Abs. 7 SächKRG. Der Kulturkonvent ist an die Entscheidungsvorschläge des Kulturbeirates nicht gebunden, er hat jedoch gegebenenfalls abweichende Entscheidungen schriftlich zu begründen und dem Kulturbeirat mitzuteilen,
§ 4 Abs. 9 SächsKRG.


Der Kulturbeirat besteht aus 9 Mitgliedern.

Diese setzen sich aus 8 Kultursachverständigen der Landkreise Meißen und Sächsische Schweiz - Osterzgebirge sowie dem/der Geschäftsführer/-in der Elbland Philharmonie Sachsen GmbH zusammen.
Die Berufung der Mitglieder des Kulturbeirates erfolgt für die Dauer von 5 Jahren.

Zusätzlich zu den 8 Kultursachverständigen wird je ein stimmberechtigter Stellvertreter aus der jeweils anderen Region berufen. Der Stellvertreter vertritt die Interessen der Sparte vollumfänglich im Verhinderungsfall des Kulturbeiratsmitgliedes.

Der Kulturbeirat berät den Kulturkonvent in allen inhaltlichen Fragen.
Er muss insbesondere bei der jährlichen Feststellung der zu fördernden Einrichtungen und Projekte sowie bei dem Erlass von Förderrichtlinien und Förderschwerpunkten unter Beachtung der regionalen Besonderheiten gehört werden. Des Weiteren hat er das Recht, dem Kulturkonvent Entscheidungsvorschläge zur Beschlussfassung vorzulegen.

Die Arbeit der Gremien wird unterstützt und koordiniert durch die Geschäftsstelle des Kulturraumes.

Die Rechtsaufsichtsbehörde lt. § 8 SächsKRG ist das Sächsische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst (SMWK).

Nachfolgende Kultursachverständige wurden gemäß § 4 Absatz 7 SächsKRG am 22.03.2013 sowie am 28.11.2013 für die Dauer von 5 Jahren durch den Kulturkonvent in den Kulturbeirat des Kulturraumes Meißen - Sächsische Schweiz - Osterzgebirge berufen:

I. Sparte Museen, Sammlungen, Ausstellungen

Maritta Prätzel, Leiterin Stadtmuseum der FVG Riesa mbH

Stellvertreter: Robert Rösler, Mitarbeit Zeitgeschichtliches Forum Leipzig

II. Sparte Theater, Darstellende Kunst, Literatur

Till Wanschura, Leiter Musikschule Sächsische Schweiz e.V.

Stellvertreterin: Ann-Kristin Böhm, Leiterin Theater Meißen

III. Sparte Orchester und Musik:

Thomas Seifert, Renter, ehem. Leiter Musikschule Dippoldiswalde

Stellvertreter: Jörg Withulz, SGL Kultur und Jugend bei der Stadt Großenhain

 IV. Sparte Musikschulen:

Kristin Haas, Leiterin Musikschule des Landkreises Meißen

Stellvertreterin: Marion Edelmann, Mitarbeiterin Musikschule Wilsdruff

V. Sparte Bildende Kunst:

Kay Leonhardt, Diplom Designer (freiberuflich)

Stellvertreter: Volker Lenkeit, Diplom Malerei/Graphik (freiberuflich)

VI. Sparte Bibliotheken:

Heike Thomas, Leiterin Stadtbibliothek Freital
Stellvertreterin:  Karin Proschwitz, Leiterin Stadtbibliothek der FVG Riesa mbH
 
VII. Sparte Kultur- und Kommunikationszentren:

Jörg Rietdorf, Geschäftsführer Kulturzentrum Großenhain GmbH
Stellvertreterin: Annett Zierenberg, Geschäftsführerin Neustadthalle-Veranstaltungs GmbH

VIII. Sparte Soziokultur

Kerstin Mager-Baran, Tanzspartenleiterin/Geschäftsstellenleiterin Kultur- und Tanzwerkstatt e.V. Freital

Stellvertreterin: Walfriede Hartmann, Stadtführerin Meißen

Orchester

Carola Gotthardt, Geschäftsführerin Elbland Philharmonie Sachsen GmbH
Stellvertreter: Christian Geschke, Prokurist Elbland Philharmonie Sachsen GmbH

Vorsitzender des Kulturbeirates ist Herr Thomas Seifert.

Stellvertretender Beiratsvorsitzender ist Herr Till Wanschura.

In nichtöffentlichen Sitzungen beraten die Beiratsmitglieder insbesondere über die vorliegenden Anträge auf Zuwendungen aus dem Kulturraum Meißen - Sächsische Schweiz - Osterzgebirge und legen dem Kulturkonvent Empfehlungen zur Förderung der jeweiligen Einrichtungen, Projekte und Maßnahmen vor. In seiner Arbeit wird der Kulturbeirat von der Geschäftsstelle des Kulturraumes unterstützt (§ 4 Abs. 10 SächsKRG). Die Beiratsmitglieder sind ehrenamtlich tätig.

Die ehrenamtlichen Mitglieder im Kulturkonvent und im Kulturbeirat erhalten für ihre Tätigkeit eine Aufwandsentschädigung. Grundlage bildet die Entschädigungssatzung des Kulturraumes Meißen - Sächsische Schweiz - Osterzgebirge.